Versicherungen

Start » Versicherungen » Unfallversicherung » Beitragsrückgewähr

Beitragsrückgewähr

Ein Vertrag zur Privaten Unfallversicherung lässt sich auch mit einer garantierten Beitragsrückgewähr abschließen, der dann im Grunde eine Unfallversicherung und eine Lebensversicherung miteinander kombiniert. Die Beitragsrückgewähr stellt sicher, dass die geleisteten Prämien nach Ablauf des Vertrages durch Auszahlung der Lebensversicherung an den Versicherungsnehmer zurückgehen.

Achtung: Lange Vertragslaufzeit!

Wer einen Vertrag mit Beitragsrückgewähr abschließt, muss sich im Klaren darüber sein, dass er sich damit langen Vertragslaufzeiten von 20 Jahren und mehr unterwirft. Eine sinnvolle Kapitalansparung ist nur über einen langen Zeitraum hinweg möglich. Ein einfacher Wechsel des Versicherers ist so jedoch nicht möglich – günstigere Tarife können unter Umständen nicht genutzt werden. Die Stornierung bzw. Auflösung des Versicherungsvertrages bringt in der Regel finanzielle Nachteile mit sich.

Alternative Flexibilität

Die Alternative zum Vertrag mit Beitragsrückgewähr ist eine flexible Police mit maximal einem Jahr Laufzeit. Zur Altersvorsorge kann parallel ein Sparplan bedient werden. Vorteilhaft bei dieser Variante ist, dass der Versicherungsnehmer auch bei Tarifänderungen immer flexibel bleibt und bei Bedarf den Versicherer auch wechseln kann. In jedem Fall lohnt sich genauer Vergleich des Preis-Leistungs-Verhältnisses verschiedener Versicherungsangebote, bei einem langjährigen Vertrag mit Beitragsrückgewähr jedoch ganz besonders. Nutzen Sie dafür unseren Vergleichsrechner. [Information Stand: 12.03.2012]

Wir vergleichen Versicherungen! www.insurance1.de